Die Ritter & Burgfräulein der Wirbelwinde verabschieden sich

Die Ritter & Burgfräulein der Wirbelwinde verabschieden sich

16. Juli 2019 Archiv Uncategorized 0

Am 28. Juni hieß es Abschied nehmen für die Vorschulkinder und das Team der Wirbelwinde. In diesem  Jahr, hatten sich die Kinder ausgiebig mit dem Thema „Mittelalter“ beschäftigt. Unter selbst gegebenen Ritternamen, wie „Ritter zu Mut und Schnelligkeit von Winterscheid“ oder das „Burgfräulein Himmelblau zu Schöneberg“ präsentierten die Kinder, was sie in ihrem Jahr Vorschule gelernt haben. So wurde zuerst ein Rittertanz zum Besten gegeben. Desweiteren stellte jedes Kind einen mittelalterlichen Beruf dar. So manchen Eltern, Kindern, und Erziehern kullerten ein paar Tränen über die Wangen, ob nun Abschiedsschmerz, Freude oder Rührung- es war für alle ein sehr emotionaler Auftritt. Mit dem eigen umgedichteten Lied, „Ja so warn’s die alten Rittersleut“ war dann der Höhepunkt der Veranstaltung erreicht.

Aber als wenn nicht schon genug rührende Worte gesprochen wurden, ließen es sich die Erzieher in diesem Jahr nicht nehmen, für jedes Kind den Satz „Das werden wir an dir vermissen…“ sehr persönliche Worte zu richten und jedem Kind ein Abschiedsgeschenk zu machen. Danach gab es natürlich noch ein festliches Rittermahl für jedermann.

Auch von den Eltern der Vorschulkinder gab es ein Geschenk an die Erzieher und zwar eine Sitzgarnitur mit persönlicher Gravur aller Ritter und Burgfräulein.

Zum Ende wurden die Kinder dann nach alljährlicher Tradition mit einem Abschiedsritual, „dem Mattenschubsen“, welches für die Kinder jedes Mal aufs Neue ein absolutes Highlight ist, im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Kindergarten „geschubst“.

Für alle bleibt dieser Tag wohl unvergessen!

 

Schreibe einen Kommentar

FORGOT PASSWORD ?
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.
We do not share your personal details with anyone.
%d Bloggern gefällt das: